WICHTIG: Versicherung für Flugmodelle – PFLICHT!!

ACHTUNG! Ein wichtiges Thema für die Modellfliegerei ist die Versicherung! Nach aktueller gesetzlicher Lage ist es nicht erlaubt ein Flugmodell zu benutzen, ohne eine entsprechende Versicherung zu besitzen! Nein auch nicht kurz, nein auch nicht nur fünf Meter hoch, nein auch nicht nur mit dem kleinen Copter! Streng nach dem Gesetz gesehen braucht man eine solche Versicherung sogar, wenn man seinen Cheerson CX10A auf dem Terrassentisch auch nur wenige Zentimeter abheben lässt…

Also nicht lange überlegen, nicht eine Strafe wegen einer Ordnungswidrigkeit riskieren, einfach eine solche Versicherung abschließen und legal durch die Lüfte schwirren. Ist auch am Ende die bessere Lösung wenn wirklich was passiert, weil das Ding unkontrolliert runter kommt…

Bei meinen Recherchen die günstigste Versicherung für Privatpersonen ist die der DMO für 39,96 EUR im Jahr. Das sollte man doch noch übrig haben und das sollte es einem doch wert sein. Oder?

Kennt jemand günstigere oder bessere Versicherungen? Teilt es gerne in den Kommentaren mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*